Statistik seit 01.01.2011

Benutzer
2
Beiträge
548
Anzahl Beitragshäufigkeit
682529

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

Verstanden
Werbung:

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Gute Ausrüstung, keine Lebensgefahr.
 
Die vier Angler aus Deutschland haben sich nach Angaben der Retter zwischen den Schären verirrt und sind auf Grund gelaufen. Um 20.30 Uhr wurde das Boot vom Rettungskreuzer Ægir in Schlepp genommen. Die Angler waren richtig gekleidet und hatten auch alle ihre Rettungswesten an. Dadurch kam es nicht zu Unterkühlungen. Sie sollten bereits gegen 16.30 Uhr auf Grund gelaufen sein. Man wusste nur nicht, wo genau sie sich befanden.
Erst durch das Abschießen von Notraketen fand man die Angler.
 
Ein Bild und der Bericht aus der Zeitung ist hier zu finden:

Werbung:

 

Werbung: